Deutsch English

Lyapis Trubetskoy - Agitpop

Lyapis Trubetskoy - Agitpop
Bild vergrößern

Unser bisheriger Preis 14,00 EUR
Jetzt nur 5,00 EUR
Sie sparen 64 % / 9,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: EBM019
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.

Lyapis Trubetskoy - Agitpop

 

 

Osteuropas neue Sensation

Agitpop aus Weißrussland

Karl Marx trifft auf Gogol Bordello

Lyapis Trubetskoy füllen in der russischsprachigen Welt inzwischen große Konzerthallen. Sie erobern das Publikum sowohl mit schweren Ska-Flavour, als auch mit Punk-Pop-Hits. 2009 haben sie den RAMP (Russischer Alternative-Musik-Preis) gewonnen und wurden zu besten Alternative-Band gewählt.
Ansteckende Rockmelodien zusammen mit Texte, die mit schwarzem Humor gefüllt sind, haben selbst westliche Musikkritiker beeindruckt, die sonst eher kaum Musik aus Osteuropa ernst nahmen.
Schaut euch einfach mal das Video zu "Manifest" auf YouTube an und ihr bekommt eine Vorstellung der Power der Konzerte von Lyapis Trubetskoy. Für ihre künstlerische Seite schaut auch "Kapital" an, das Video, das letztes Jahr vom MTV Portugal zum "Best International Video" gewählt wurde. Dort prangert die Band die derzeitige Besessenheit von Reichtum und Krieg an und porträtiert die Diktatoren Fidel, Hugo, Weißrusslands Lukaschenko, Kim und Sadam als pseudo-religiöse Ikonen. Der Clip wurde natürlich in Russland und Weißrussland vom Airplay verbannt, hat habe sonst überall unzählige Preise gewonnen und sich zu einem YouTube-Hit entwickelt.
Der bekannte Journalist und Weißrussland-Kenner Ingo Petz schreibt im Booklet zur CD:
"Mit Hits wie "Kapital" oder "Ramonki" gelingt Lyapis Trubetskoy der Spagat zwischen kommerziellen Erfolg, der Verortung im Underground und einem eigenständigen Ausdruck, der zudem von visuell anspruchsvollen Videos und einer originären Bild- und Designsprache betont ist. Die Texte bleiben ironisch, werden aber nicht selten von einem neuen gesellschaftskritischen und politischen Gehalt getragen. "Kapital" war das erste von drei Alben, die man durchaus als eine Trilogie begreifen kann, mit der Lyapis den Agitpop als Ausdrucksform für sich entdeckten. Deswegen auch der Titel des vorliegenden Albums, auf dem die besten Songs dieser Trilogie enthalten sind.
Ihre schweißtreibenden Konzerte haben sich mittlerweile zu Performances entwickelt, in dessen Mittelpunkt Frontmann Michalok als wortgewaltiges Energiepaket und Kreativzentrale, als Agitator und Rezitator von Gedichten und Losungen steht und die sich hinsichtlich von Sprache und Symbolen beim Konstruktivismus oder sozialistischem Realismus bedienen. Ich habe lange gehofft, dass Lyapis Trubetskoy als eine der mächtigsten, kreativsten und interessantesten Bands im postsowjetischen Raum ein Album in der westlichen Welt veröffentlichen. Nun ist es endlich soweit. Dass dies bei den Berlinern von EASTBLOK möglich wird, freut mich ganz besonders, weil sich das Label explizit als Ost-West-Musikvermittler versteht. Als jemand, der seit über 15 Jahren nach Belarus reist, freut es mich noch mehr, dass mit Lyapis erstmals eine belarussische Band den Sprung auf ein westliches Label schafft - eine Band aus einem immer noch viel zu unbekannten europäischen Land, das eine quicklebendige Musikszene hat."

 

Tracklisting:

listen   1. Burevestnik 02:34
listen   2. Kotik 01:53
listen   3. Gojko Mitic 03:37
listen   4. Ramonki 03:04
listen   5. Capital 03:49
listen   6. Manifest 03:01
listen   7. Sobaki 02:20
listen   8. Anarkho-Turist 02:59
listen   9. Trubetskoy 03:19
listen   10. Ruzhovyya Akulyary 03:47
listen   11. Belarus Freedom 03:46
listen   12. Zorachki 02:54
listen   13. 12 Obezyan 02:54
listen   14. Krasnyi Fakel 03:23
listen   15. Krex, pex, Fex! 02:10
listen   16. Rybka Zolotaya 02:29

+ Bonus Tracks:

listen   17. Capital (Vdovin Mix) 03:25
listen   18. Capital (Noize MC) 03:25


All lyrics and music: Mihalok Sergej Vladimirovich
Publisher: First Music Publishing (RAO)/ Warner/Chappell Germany

Kundenrezensionen:

Autor:  Gast am 13.12.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 07.12.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 27.11.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 23.11.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Autor:  Gast am 06.10.2018
Bewertung:0 von 5 Sternen!

Rezension:

Bewertung schreiben

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Ukrainians - Evolutsiya

Ukrainians - Evolutsiya

15,00 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
il Civetto - il Civetto

il Civetto - il Civetto

14,00 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
V.A. - 10 Years Eastblok Music

V.A. - 10 Years Eastblok Music

Unser bisheriger Preis 15,00 EUR
Jetzt nur 7,99 EUR
Sie sparen 47 % / 7,01 EUR
 (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Juri Muchin - Pervaya Electrogitara v SSSR

Juri Muchin - Pervaya Electrogitara v SSSR

14,00 EUR (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Shukar Collective -

Shukar Collective - "Rromatek"

Unser bisheriger Preis 14,00 EUR
Jetzt nur 5,00 EUR
Sie sparen 64 % / 9,00 EUR
 (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
V.A. -

V.A. - "BalkanBeats vol.3"

Unser bisheriger Preis 14,00 EUR
Jetzt nur 10,00 EUR
Sie sparen 29 % / 4,00 EUR
 (inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 20. Mai 2010 in unseren Katalog aufgenommen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info


Hersteller